Wie ich zu mein Frauchen kam.


Ach ja daran errinere ich mich als wäre es erst gestern gewesen , ich war mit meiner Mama und meinem Papa und meinen

Geschwistern draussen beim spielen im gehege von meinen damaligen Menschen , auf einmal fuhr ein Wagen vor

und da stieg mein neues Menschlein aus . Wir waren alle sehr aufgeregt und haben neugierig geguckt  Mama und Papa haben

gebellt, Diese Frau war sehr lieb zu uns, hat uns gestreichelt und weil alle meine Geschwister an ihr geknabbert haben 

dachte ich mir gibste ihr ein küsschen und knabber dann später .Tja in diesen moment  hat sich mein Frauchen für mich entschieden

boar war ich Zucker was ? . Als sie weg fuhr dachte ich mir ,, ok dann bye´´und ein paar tage später war sie wieder da und hat

uns wieder gestreichelt war das schön , dann blieb sie etwas länger weg und als sie wieder kam war ich schon älter *sind

6 monate alt??*

. Ich wollte gar nicht weg und mit einer list würde ich dann doch erwischt und ins Auto gepackt , Autos ich hasse

die teile *grr* ich musste mich 3 mal übergeben....... 3 malBrüllend . Im meinem neuen zuhause angekomm waren viele Menschen

um mich rum und 3 Hunde kamen zu besuch....... furchtbar!

Aber ich hab mich nach paar tagen super eingelebt tja und die erste mülltüte war dahin hehehe.

Selbst schuld was schläft Frauchen auch so lange ?! .

Aber alles in einem bin ich froh das ich jetzt hier bin ich liebe mein Frauchen und werde für immer hier bleiben.Lächelnd

So sah ich beim ersten treffen aus.